Vorfreude auf einen schönen und interessanten Sommer im Burgenland mit den Lern- und Feriencamps

„FIT4FUTURE“ – Gemeinsam lernen, spielen, kreativ sein und die Zeit genießen

Mit Stolz blicken wir auf die vorjährigen Lern- und Feriencamps im Burgenland zurück. Unser burgenländisches Modell, mit der Kombination aus Lernen, Spielen und gemeinsam eine unbeschwerte Ferienzeit genießen, hat burgenlandweit großen Anklang gefunden. Die über 2.700 Anmeldungen haben die Lern- und Feriencamps zur größten Bildungs-, Bewegungs- und Ferieninitiative des Landes werden lassen.

FIT4FUTURE. Auch in diesem Jahr möchten wir wieder allen Kindern und Jugendlichen – vom letzten verpflichtenden Kindergartenjahr bis zur 8. Schulstufe – dieses einzigartige Erlebnis ermöglichen. Das gesamte Organisationsteam hat hierfür in den letzten Wochen und Monaten intensiv am Ausbau des Programmes gearbeitet.

Sommerschule inklusive. An insgesamt 20 Standorten wird im Zeitraum von 22.08. bis 2.09.2022 wieder allen Teilnehmer:innen die Möglichkeit geboten, sich auf das kommende Schuljahr vorzubereiten.

Dafür sind wir die Kooperation mit der Sommerschule des Bundes eingegangen und haben gemeinsam mit der Privaten Pädagogischen Hochschule Burgenland viele neue Arbeitsmaterialien und Lernpakete erstellt.

Mehr als Lernen. Aktuelle Themen wie Nachhaltigkeit, gesunde Ernährung oder Digitalisierung sind fixer Bestandteil unserer Camps. Heuer bildet zusätzlich die Berufsorientierung für Schüler:innen der 7. und 8. Schulstufe einen neuen Schwerpunkt.

Nachmittags mit Spiel & Spaß. Unser Nachmittagsprogramm ist auf viele verschiedene Interessens- und Begabungsförderungsworkshops aufgebaut. Zahlreiche burgenländische Vereine, die drei Sportdachverbände und viele Fachverbände unterstützen uns bei der Arbeit mit den Kindern. Somit bieten wir auch allen teilnehmenden Vereinen und Verbänden die Möglichkeit sich vorzustellen, um dabei das Interesse der Kinder für ihre Organisation zu wecken.

Sei dabei! Wir laden wieder alle Kinder und Jugendliche recht herzlich ein, Teil unserer Lern- und Feriencamps zu werden und gemeinsam zwei unvergessliche Wochen mit Lernen, Spiel und Spaß zu verbringen.

Liebe Grüße

Daniela Winkler
Landesrätin für Bildung, Familie, Kinder und Jugend

Lern- und Feriencamps im Burgenland inklusive Sommerschule

Mehr als Lernen!

In den kommenden Sommerferien steht burgenländischen Kindern und Jugendlichen ab dem letzten verpflichtenden Kindergartenjahr bis zur 8. Schulstufe an 20 verschiedenen Standorten ein reichhaltiges Lern- und Ferienangebot zur Verfügung. Unter dem Motto „Fit4Future – Mehr als Lernen“ bietet das Land Burgenland von 22. August bis 2. September 2022 Lern- und Feriencamps an.

Ziel ist es, den Kindern pädagogisch wertvolle Lernbegleitung, ergänzt durch Workshops zur Talente- und Begabungsförderung anzubieten. Damit wird die Zeit in den Camps garantiert abwechslungsreich.

Das Kind steht im Mittelpunkt

Vormittags werden Lerninhalte in Deutsch, Englisch, Mathematik oder Sachunterricht in spielerischer Form geübt und vertieft. In Zusammenarbeit mit der Privaten Pädagogischen Hochschule Burgenland (PPH Burgenland) haben burgenländische Pädagog:innen Arbeitspakete und –blätter auf kompetenzorientierter Basis, den Schulstufen entsprechend, aufbereitet. Jedes Kind und jede:r Jugendliche steht mit seinen/ihren individuellen Lernbedürfnissen im Mittelpunkt. Ziel ist, durch leistungsdifferenzierte Aufgabenstellungen und unterschiedliche Schwierigkeitsstufen allen die beste Lernentwicklung zu ermöglichen und sie fit für das kommende Schuljahr (Fit4Future) zu machen.

Mehr als Lernen!

Spiel und Spaß stehen im Vordergrund

Das Nachmittagsprogramm besteht aus einem breiten Angebot mit unterschiedlichen Interessensworkshops. Gemeinsam mit unseren Kooperationspartnern (Sportdach- und Fachverbände, ortsansässigen Vereinen usw.) und in Zusammenarbeit mit Pädagog:innen bzw. angehenden Pädagog:innen werden die Kompetenzen der Kinder (zB.: Bewegung, Kreativität, Soziale Kompetenz uvm.) gestärkt.

Gesunde Ernährung ist wichtig

In unseren Lern- und Feriencamps wird eine Vollverpflegung angeboten, wobei wir hohen Wert auf gesunde Ernährung legen. Alle Mahlzeiten, Jausen und Snacks bestehen entsprechend der Kriterien des Projektes „Gesunde Kinder Burgenland“ zu mind. 50 % aus biologischen Lebensmitteln.

Lern- und Feriencamps im Burgenland
Ziele und Werte

Das Angebot richtet sich an alle Vorschüler:innen und Pflichtschüler:innen von der 1. bis zur 8. Schulstufe.

  • Wir sehen das Kind im Fokus!
  • Wir fördern leistungsschwache und fordern leistungsstarke Kinder durch gezieltes, leistungsdifferenziertes Kompetenztraining in Mathematik, Deutsch und Englisch – Arbeitsaufträge werden an das Leistungsniveau der Kinder angepasst.
  • Wir schaffen Möglichkeiten des Ausprobierens und Kennenlernens.
  • Wir bereiten Schüler:innen auf die kommenden schulischen Aufgaben vor.
  • Wir schreiben Transition einen besonderen Stellenwert zu und unterstützen Kinder beim Umstieg vom Kindergarten in die Schule bzw. die nächste Schulform.
  • Wir leben Inklusion und Integration.
  • Wir bieten Kindern mit Nichtdeutscher-Muttersprache bedarfsorientierte Angebote.
  • Wir fördern die Kreativität der Kinder mit unterschiedlichen Workshops.
  • Wir achten auf die Gesundheit unserer Kinder mit ausreichend Bewegung und biologischen Lebensmitteln.
  • Wir unterstützen Familien bei der Vereinbarkeit von Familie und Beruf.

Zur Info

Die Lern- und Feriencamps wurden im Jahr 2021 auf Initiative von Landesrätin Mag.a (FH) Daniela Winkler ins Leben gerufen. Gemeinsam mit dem Organsiationsteam wurde ein einzigartiges Konzept für die Lern- und Ferienbetreuung in den Sommerferien erstellt und umgesetzt.

Besondere Unterstützung erfährt das Projekt durch die Bildungsdirektion Burgenland, der Privaten Pädagogischen Hochschule Burgenland, den Standortgemeinden, Dachsportverbänden, Fachverbänden und über 150 verschiedenen ortsansässigen Vereinen und Organisationen.

Veranstalter der Lern- und Feriencamps ist die Gästehäuser Burgenland GmbH.